Samstag, 22. Juni 2019

Glocknerman Classic 888km / 12500hm - Manfred Tod wird sensationell Zweiter!

2. Platz für Mandi bei den Ultraradweltmeisterschaften! Chapeau!

Wir sind stolz auf dich! 

34 Stunden 35 Minuten

Unser Ausnahmesportler zeigte erneut seine große Klasse und platzierte sich im Spitzenfeld der Ultraradfahrerelite! Manfreds mentale Stärke und sein unglaublicher Wille, ließen ihn diese Herausforderung auf dem Siegertreppchen zu beenden. Wir gratulieren dir herzlich, und freuen uns auf neue gemeinsame Unternehmungen und Visionen.












Mittwoch, 19. Juni 2019

Glocknerman 2019 - Ultraradmarathon Weltmeisterschaft

Das Motto lautet: "Are you strong enough?"



Der Veranstalter schreibt: "Der Glocknerman ist eine Extremradveranstaltung für Einzel-und Teamfahrer und einer der ältesten Ultraradmarathons der Welt. 


Start und Ziel befinden sich in der steirischen Landeshauptstadt Graz und führt die Teilnehmer auf den drei Strecken Ultra, Classic und Sprint über den Großglockner und durch das Lesachtal. Der Glocknerman ist zugleich die Weltmeisterschaft im Ultraradmarathon. Der 22. Glocknerman findet vom 19.06 - 22.06.2019 statt."


! Manfred TOD startet auf der Classic Strecke! 888 km 12.500 hm !


Auf 888 km und 12.500 Höhenmeter führt die Classic-Strecke die Teilnehmer der long-distance Klassen (Ultra, Classic) über 50 Jahren* und die Damen von Graz nach Winklern, durch Lesachtal, auf den Großglockner und anschließend wieder retour.

Manfred wird auf seiner "Reise" von Michaela Panzenböck, Udo Köberl und Mario Fingerlos begleitet. Der Start erfolgt am 20.06.2019 um ca. 12:00 Uhr in Graz!



Mandi ist im Ziel! 






Sparkassen Alpen Team Cup 2019

Die Serie umfasst heuer wieder vier Rennen. Eröffnet wird der Alpen Team Cup am 22. Juni 2019 in Kleinzell mit dem Bergrennen auf den Ebenwald. Im August folgen dann die Bergrennen auf die Dürriegelalm und den Traisenberg, das Finale beim Wobachbergrennen im September


Vier Bergrennen mit Schlusssiegerehrung und Damenmannschaften (Foto: Naturfreunde St.Aegyd)
Die Teamwertung erfolgt unabhängig der einzelnen Wertungen der jeweiligen Veranstaltungen. Alle Rennen MASSENSTART! Pro Mannschaft müssen mindestens 4 Starter (3 Starterinnen bei Damenmannschaften) und maximal 10 Teilnehmer genannt werden (siehe Meldeformular). Die 4 schnellsten Zeiten pro Team werden addiert und gewertet, bei Damen die 3 schnellsten Zeiten.

Die Schlussveranstaltung mit Gesamtsiegerehrung findet im Anschluss an das Wobachrennen in St.Veit/Gölsen statt. Die besten Mannschaften erhalten Geld- und Warenpreise, Gutscheine und Pokale.

Nennschluss für alle Teams ist am 22. Juni 2019.

Termine Alpen Team Cup 2019
22. Juni 2019
Bergrennen Ebenwald - Kleinzell
www.kollar.at, herbert@kollar.at, gemeinde@kleinzell.gv.at

4. August 2019
Dürriegelalm - Mariazell
www.urc-mariazell.info, info@urc-mariazell.info

24. August 2019
Bergrennen Traisenberg - St.Aegyd/Neuwald
st-aegyd.naturfreunde.at, traisenberg@gmx.at

7. September 2019
Wobachbergrennen - St.Veit/Gölsen
www.st-veit-goelsen.gv.at, gerald.sulzer@st-veit-goelsen.gv.at, Tel. 0676/7614810

Sonntag, 9. Juni 2019

09.06.2019 Dolomitenradrundfahrt und SuperGiroDolomiti

Manfred Tod ging bei der Dolomitenradrundfahrt als Durchputzer für den Glockerman an den Start. Tolle Leistung mit dem 22. Gesamtrang und dem 3. Platz Masters 3. Zeit 03h01min

Norbert Hinteregger fuhr beim SuperDolomiti auf den 32. Gesamtrang und den 15. Platz in seiner Altersklasse.

Markus Madlmaier fuhr ebenfalls den SuperDolomiti.


Chapeau Jungs, tolle Leistungen!!



Montag, 3. Juni 2019

02.06.2019 Glocknerkönig - Rennrad

Patrick BRIELER lies es sich nicht nehmen - wie jedes Jahr - startete er bei dem Glocknerkönig, obwohl er diesmal nur 800-Radkilometer in den Beinen hatte! Zwei Anfahrer vom Team Corratec machten bis zur Steigung Extremtempo, und es konnten nur wenige folgen.

Patrick fuhr seinen Rhythmus und erreichte in 1:34:15,1 als toller 57. das Ziel. 

Herzliche Gratulation Patrick! 

02.06.2019 - St. Pöltner Radmarathon - Rennrad

Beim heutigen St. Radmarathon wurden wieder hervorragende Leistungen durch URC Mariazell Fahrer erbracht. Auf der EXTREM Strecke mit 158km und 2239hm erreichte Norbert HINTEREGGER den tollen 4. Gesamtrang. Norbert kam zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel! Chapeau!

Manfred TOD erreichte den 31. Gesamtrang - ein toller Gradmesser für sein Leistungsvermögen. Manfred ist in drei Wochen beim GLOCKNER MAN am Start. Dort sind 1000hm und 16000hm in einer Etappe zu bewältigen.

Markus MADLMAIER erreichte den hervorragenden 58. Platz.

Georg WUTZL musste leider das Rennen aufgrund eines Sturzes in Folge eines Zusammenstoßes in der Anfangsphase frühzeitig beenden.

Ergebnisse Strecke EXTREM:





Auf der CLASSIC Strecke mit 80km und 1001hm war Stefan RAUSCHER am Start, Stefan erreichte den 273. Platz.



Wir gratulieren den Finishern, und insbesondere unseren Top-Fahrern zu ihren tollen Leistungen!

Montag, 6. Mai 2019

05.05.2019 WINGS FOR LIFE WORLDRUN - WIEN

Heuer hat es bei Alexander Reiter geklappt - er konnte starten und eine tolle Leistung abliefern.

Herzliche Gratulation! Chapeau!


Wings For Life World Run - Vienna 2019 - Alexander Reiter