Sonntag, 24. Juni 2018

24.06.2018 Mondsee Radmarathon

Strecke Tour A 200 km / 3.000 Höhenmeter

Tour A führt über Thalgau und den ersten längeren Anstieg nach Hof weiter zum Fuschlsee. Von Fuschl am See geht es weiter nach St. Gilgen. Von da an entlang des Wolfgangsees zur Abzweigung in Strobl, wo der Startschuss zur Bergwertung auf die Postalm fällt. Nach 12 km Steigung (bis 12 %) geht es wieder bergab Richtung Abtenau und sodann nach kurzer Flachstrecke bergauf über den Pass Gschütt (Rußbach bis Gosau) zum Hallstättersee. Weiter über Bad Ischl und durch das Weißenbachtal zum Attersee. Nach teilweiser Umfahrung des Attersees wartet bei Weißenkirchen im Attergau der letzte Anstieg zum Lichtenberg. Danach geht die Fahrt relativ flach zum Mondsee zurück ins Ziel.


URC Teilnehmer - Ergebnisse:

23. Platz Norbert HINTEREGGER 06:05:58 Klasse HU45 18. Platz-AK
50. Platz Markus MADLMAIR 06:20:08 Klasse HÜ45 15. Platz-AK
112. Platz Georg WUTZL 06:50:21 Klasse HU45 65. Platz-AK
154. Platz Heidi HACKL 07:03:09 Klasse DU45 5. Platz-AK

Herzliche Gratulation den Finishern!

23.06.2018 - Sparkassen Alpen Team Cup 2018 + ÖM Berg Master - Kleinzell

Ergebnisse vom ersten Rennen des Alpen Team Cup 2018 - Kleinzell Ebenwald:

Patrick Brieler erreichte den tollen 2. Gesamtrang, sowie den Sieg in der Klasse AK1 in einer Zeit von 22:58,0. Den Tagessieg konnte Martin Rauscher vom RC ARBÖ Trumau mit einer Zeit von 21:49,1 erreichen. Dritter wurde Martin Meindl vom RC ARBÖ SK VÖEST.

Siehe https://my3.raceresult.com/

oder:

Zieleinlauf:   Ergebnisse ZIELEINLAUF
Klassen:       Ergebnisse KLASSEN
Mannschaft: Ergebnisse MANNSCHAFT

ALPEN TEAM CUP 2018

Infos zu den einzelnen Veranstaltungen und zur Anmeldung unter folgendem Link:

 http://www.kollar.at/news_veranstaltungen.asp



Sparkassen Alpen Team Cup 2018 

MTB-Rennen Dürriegelalm

am Sonntag, den 05.08.2018 um 10:00 Uhr

8,5km | 600hm 



Veranstalter: URC MARIAZELL
Zeitnehmung: FiPe Sports Results
Start: 10 Uhr, Gasthaus Eder in Fallenstein, Gemeinde Gußwerk, unmittelbar an der B20
Ziel: Dürriegelalm Almhütte
Strecke: Fallenstein - Dürriegelalm
Nennungen: Herbert Schweiger, 0664 4100580
Nachnennungen: bis 1 Stunde vor dem Start
Nenngeld: Erwachsene € 10,-     |     Schüler € 6,-
Verpflegung: Getränke im Ziel
Preise: Gutscheine vom Brauhaus Girrer
Siegerehrung: ca. 1 Stunde nach dem Rennen


Montag, 18. Juni 2018

Den Store Styrkeprøven – Die große Kraftprobe

Herbert Schweiger fährt in 17:36:54 von Trondheim nach Oslo!

Chapeau! Chapeau! Unser Obmann und Freund Herbert durchquert halb Norwegen und fährt beim legendären „Styrkeprøven“ die 543km mit 3627hm und trägt sich so in die Geschichtsbücher dieses Radklassikers - das Rennen gibt’s seit 1967 - ein.

Unter 1424 Teilnehmern wurde es der hervorragende 377. Platz. Dies bedeutet Rang 14 in seiner Altersklasse M60-64.

Das Wetter spielte mit und so konnte bei leichter Bewölkung und 10 bis 19 Grad Celsius die tolle Norwegische Landschaft durchquert werden. 

Willi und Mario fungierten als Betreuer und verpflegten Herbert drei mal zusätzlich zu den Labestationen.

Im Ziel in Oslo in der Vallhall Arena wurde unserem Helden durch Michaela, Marlene, Willi und Mario mit Fahnen und Glocken ein schöner Empfang gemacht.

Zielfotos:
Marlene, Herbert, Michaela, Willi

Unser stolzer Held


Sonntag, 10. Juni 2018

St. Pöltner Radmarathon

Extrem - 158km:

Gerhard Eckmaier Senior Klasse M65+ und Gerhard Eckmaier Junior Klasse M40+ waren in 6:16:53 erfolgreich. Herzliche Gratulation. 

Klassensieg für Gerhard Senior! Chapeau! 

Ladies Race - 80km:

Doris Eckmaier war beim Ladies Race erfolgreich, und erreichte in 2:53:03 als 43. das Ziel. Super!


Giro Super Dolomiti - das Sahnehäubchen unter den Radmarathons

Norbert Hinteregger stellte sich der besonderen Herausforderung „GIRO SUPER DOLOMITI“ in Lienz: 232km garniert mit 5234hm.

Norbert erreichte nach 08.48.59.3 an hervorragender 45. Stelle das Ziel. Chapeau! Wir gratulieren!

Sonntag, 3. Juni 2018

Glocknerkönig 2018 - Der Ruhm bleibt, der Schmerz vergeht ;-)

Wir wünschen unseren Teilnehmern beim Glocknerkönig am 03.06.2018 - Patrick Brieler und Norbert Hinteregger und Georg Wutzl - alles Gute. Das Wetter wird diesmal gut, ihr seid super vorbereitet - viel Spaß!
Es wird bestimmt ein Gemetzel. :-)

Unsere Athleten haben sich für die Classic Variante des Glocknerkönigs angemeldet, d. h. der Start befindet sich in Bruck an der Glocknerstraße mit Ziel am Fuscher Thörl:

Streckendaten: Länge 27,3km  Höhendifferenz 1671hm

Die Schlacht ist geschlagen! Tolle Leistungen bei schwierigen warmen Bedingungen, aber tollem Wetter. Herzliche Gratulation unseren Finishern!

Ergebnisse URC Mariazell Teilnehmer:

Strecke Classic:

12. Platz Herren 3 - Patrick BRIELER                1:30.29,8     - Gesamt-Herren   39. Platz
38. Platz Herren 3 - Norbert HINTEREGGER   1:36.54,7     - Gesamt-Herren 110. Platz
46. Platz Herren 2 - Georg WUTZL                     1:49.09,7     - Gesamt-Herren 296. Platz