Sonntag, 22. Juli 2018

Ultra Rad Challenge Kaindorf

Dieser besonderen Herausforderung im 12 Stunden Bewerb stellten sich unsere Fahrer Norbert Hinteregger, Georg Wutzl und Markus Madlmair am 21.07.2018 in Kaindorf. Gestartet wurde um 6 Uhr Früh! Aufgrund eines Unwetters wurden alle Bewerbe um 17 Uhr abgebrochen. Die Ergebnisse werden bis 17 Uhr Durchfahrt gewertet. Runden die erst nach 17 Uhr beendet wurden, werden nicht mehr gewertet. 

Unsere Athleten erreichten bei den Herren TOPPLATZIERUNGEN!  
Norbert, Georg und Markus klassierten sich unter den 62 Finishern unter den Top 6! Siehe Ergebnisse unten!
Herzliche Gratulation unseren Helden!

Streckenbeschreibung des Veranstalters:
Der 17,9 Kilometer lange Rundkurs führt von Kaindorf ausgehend durch die Gemeinden Ebersdorf und Hartl, pro Runde sind 185 Höhenmeter zu bewältigen. Die Strecke ist durchgehend asphaltiert und verläuft entlang öffentlicher Straßen (Landes-und Gemeindestraßen) und in einem kurzen Bereich entlang eines Radweges. Gefährliche Streckenabschnitte werden ausgeleuchtet. Der Start-/Zielbereich befindet sich bei der Mehrzweckhalle Kaindorf.


Ergebnisse 12h Herren:

4. Platz Norbert HINTEREGGER 358,0 km / 20 Runden
5. Platz Georg WUTZL 340,1 km / 19 Runden
6. Platz Markus MADLMAIR 340,1 km / 19 Runden


Freitag, 20. Juli 2018

Jahreshauptversammlung im Gasthof Rauscher in Mitterbach am 19.07.2018

Bei der Jahreshauptversammlung fanden die Neuwahlen des Vorstands des UNION RADCLUB MARIAZELL statt.

Wahlergebnis:

-         Obmann: Herbert Schweiger

-         Obmann Stellvertreter: Manfred Tod
-         
-         Schriftführer: Ing. Mario Fingerlos

-         Schriftführer Stellvertreter: Alexander Reiter

-         Kassier: Peter Noll

-         Kassier Stellvertreter: Martin Haiderer

-         Kassaprüfer: Andreas Koiser, Stefan Rauscher


Donnerstag, 19. Juli 2018

18. Mammut Ötscher Mountainrun - erneuter Sieg von Alexander Reiter

Am Sonntag, den 15.07. fand der traditionelle Ötscher Mountainrun in Lackenhof am Ötscher statt. Bei herrlichen Bedingungen bewältigte unser Topathlet Alexander Reiter die anspruchsvollen 20km und 1150hm über die Rauhen Kamm und den Ötschergipfel als Tagesschnellster! 
Alex erreichte das Ziel in 1:50:43 und schrieb sich erneut in die Siegerliste dieses prestigeträchtigen Berglaufs ein. Markus Nutz erreichte nach seinem Staffelsieg am Samstag mit seinem Bruder Hannes Nutz über die 50 km den tollen 15. Platz.

Herzliche Gratulation! Chapeau! 

Am Samstag, den 14.07. sicherten sich Hannes und Markus Nutz den Staffelsieg beim 50 km Bewerb! Toller Erfolg! 


Ergebnisse 20km Mountainrun:

1. Platz Alexander REITER 1:50:43
15. Platz Markus NUTZ 2:06:29


Ergebnisse 50 km Staffel:

1. Platz Hannes Nutz / Markus Nutz 4:29:16

20. Wachauer Radtage - Mautern

Am Sonntag fanden die 20l. Wachauer Radtage in Mautern in Niederösterreich statt. Die Region der Wachau bietet tolle Bedingungen für Radsportfans.

Für den URC Mariazell waren wieder - wie jedes Jahr - viele Mitglieder am Start.

Ergebisse:

150km Krone Champions Marathon:

40. Platz Markus Madlmair 4:48:31.9
87. Platz Gerhard Eckmaier 5:10:51.2
182. Platz Andreas Koiser 5:48:41.7


85km Raiffeisen Power Marathon:

226. Platz Martin Haiderer 2:34:25.6
537. Platz Stefan Rauscher 2:58:01.4


Sonntag, 24. Juni 2018

24.06.2018 Mondsee Radmarathon

Strecke Tour A 200 km / 3.000 Höhenmeter

Tour A führt über Thalgau und den ersten längeren Anstieg nach Hof weiter zum Fuschlsee. Von Fuschl am See geht es weiter nach St. Gilgen. Von da an entlang des Wolfgangsees zur Abzweigung in Strobl, wo der Startschuss zur Bergwertung auf die Postalm fällt. Nach 12 km Steigung (bis 12 %) geht es wieder bergab Richtung Abtenau und sodann nach kurzer Flachstrecke bergauf über den Pass Gschütt (Rußbach bis Gosau) zum Hallstättersee. Weiter über Bad Ischl und durch das Weißenbachtal zum Attersee. Nach teilweiser Umfahrung des Attersees wartet bei Weißenkirchen im Attergau der letzte Anstieg zum Lichtenberg. Danach geht die Fahrt relativ flach zum Mondsee zurück ins Ziel.


URC Teilnehmer - Ergebnisse:

23. Platz Norbert HINTEREGGER 06:05:58 Klasse HU45 18. Platz-AK
50. Platz Markus MADLMAIR 06:20:08 Klasse HÜ45 15. Platz-AK
112. Platz Georg WUTZL 06:50:21 Klasse HU45 65. Platz-AK
154. Platz Heidi HACKL 07:03:09 Klasse DU45 5. Platz-AK

Herzliche Gratulation den Finishern!






23.06.2018 - Sparkassen Alpen Team Cup 2018 + ÖM Berg Master - Kleinzell

Ergebnisse vom ersten Rennen des Alpen Team Cup 2018 - Kleinzell Ebenwald:

Patrick Brieler erreichte den tollen 2. Gesamtrang, sowie den Sieg in der Klasse AK1 in einer Zeit von 22:58,0. Den Tagessieg konnte Martin Rauscher vom RC ARBÖ Trumau mit einer Zeit von 21:49,1 erreichen. Dritter wurde Martin Meindl vom RC ARBÖ SK VÖEST.

Siehe https://my3.raceresult.com/

oder:

Zieleinlauf:   Ergebnisse ZIELEINLAUF
Klassen:       Ergebnisse KLASSEN
Mannschaft: Ergebnisse MANNSCHAFT

ALPEN TEAM CUP 2018

Infos zu den einzelnen Veranstaltungen und zur Anmeldung unter folgendem Link:

 http://www.kollar.at/news_veranstaltungen.asp



Sparkassen Alpen Team Cup 2018 

MTB-Rennen Dürriegelalm

am Sonntag, den 05.08.2018 um 10:00 Uhr

8,5km | 600hm 



Veranstalter: URC MARIAZELL
Zeitnehmung: FiPe Sports Results
Start: 10 Uhr, Gasthaus Eder in Fallenstein, Gemeinde Gußwerk, unmittelbar an der B20
Ziel: Dürriegelalm Almhütte
Strecke: Fallenstein - Dürriegelalm
Nennungen: Herbert Schweiger, 0664 4100580
Nachnennungen: bis 1 Stunde vor dem Start
Nenngeld: Erwachsene € 10,-     |     Schüler € 6,-
Verpflegung: Getränke im Ziel
Preise: Gutscheine vom Brauhaus Girrer
Siegerehrung: ca. 1 Stunde nach dem Rennen


Montag, 18. Juni 2018

Den Store Styrkeprøven – Die große Kraftprobe

Herbert Schweiger fährt in 17:36:54 von Trondheim nach Oslo!

Chapeau! Chapeau! Unser Obmann und Freund Herbert durchquert halb Norwegen und fährt beim legendären „Styrkeprøven“ die 543km mit 3627hm und trägt sich so in die Geschichtsbücher dieses Radklassikers - das Rennen gibt’s seit 1967 - ein.

Unter 1424 Teilnehmern wurde es der hervorragende 377. Platz. Dies bedeutet Rang 14 in seiner Altersklasse M60-64.

Das Wetter spielte mit und so konnte bei leichter Bewölkung und 10 bis 19 Grad Celsius die tolle Norwegische Landschaft durchquert werden. 

Willi und Mario fungierten als Betreuer und verpflegten Herbert drei mal zusätzlich zu den Labestationen.

Im Ziel in Oslo in der Vallhall Arena wurde unserem Helden durch Michaela, Marlene, Willi und Mario mit Fahnen und Glocken ein schöner Empfang gemacht.

Zielfotos:
Marlene, Herbert, Michaela, Willi

Unser stolzer Held


Sonntag, 10. Juni 2018

St. Pöltner Radmarathon

Extrem - 158km:

Gerhard Eckmaier Senior Klasse M65+ und Gerhard Eckmaier Junior Klasse M40+ waren in 6:16:53 erfolgreich. Herzliche Gratulation. 

Klassensieg für Gerhard Senior! Chapeau! 

Ladies Race - 80km:

Doris Eckmaier war beim Ladies Race erfolgreich, und erreichte in 2:53:03 als 43. das Ziel. Super!


Giro Super Dolomiti - das Sahnehäubchen unter den Radmarathons

Norbert Hinteregger stellte sich der besonderen Herausforderung „GIRO SUPER DOLOMITI“ in Lienz: 232km garniert mit 5234hm.

Norbert erreichte nach 08.48.59.3 an hervorragender 45. Stelle das Ziel. Chapeau! Wir gratulieren!

Sonntag, 3. Juni 2018

Glocknerkönig 2018 - Der Ruhm bleibt, der Schmerz vergeht ;-)

Wir wünschen unseren Teilnehmern beim Glocknerkönig am 03.06.2018 - Patrick Brieler und Norbert Hinteregger und Georg Wutzl - alles Gute. Das Wetter wird diesmal gut, ihr seid super vorbereitet - viel Spaß!
Es wird bestimmt ein Gemetzel. :-)

Unsere Athleten haben sich für die Classic Variante des Glocknerkönigs angemeldet, d. h. der Start befindet sich in Bruck an der Glocknerstraße mit Ziel am Fuscher Thörl:

Streckendaten: Länge 27,3km  Höhendifferenz 1671hm

Die Schlacht ist geschlagen! Tolle Leistungen bei schwierigen warmen Bedingungen, aber tollem Wetter. Herzliche Gratulation unseren Finishern!

Ergebnisse URC Mariazell Teilnehmer:

Strecke Classic:

12. Platz Herren 3 - Patrick BRIELER                1:30.29,8     - Gesamt-Herren   39. Platz
38. Platz Herren 3 - Norbert HINTEREGGER   1:36.54,7     - Gesamt-Herren 110. Platz
46. Platz Herren 2 - Georg WUTZL                     1:49.09,7     - Gesamt-Herren 296. Platz

Samstag, 2. Juni 2018

Glocknerman - leider nein

Krankheitsbedingt konnte unser Extremdistanzspezialist Manfred Tod beim Glocknerman 888km 14000hm am 30.05.2018 leider nicht starten. Nun liegt Manfreds Focus auf seiner Genesung und am Klassiker Trondheim - Oslo in zwei Wochen. Alles Gute!

Dienstag, 22. Mai 2018

21.05.2018 Ausfahrt Mariazell - Rust - Mariazell

Um für die anstehenden Aufgaben "Glocknerman" - Starter Manfred Tod und "Trondheim - Oslo" - Starter Manfred Tod, Herbert Schweiger und Mario Fingerlos optimal vorbereitet zu sein, stand eine lange Ausfahrt an: Mariazell - Rust - Mariazell! 

Um 6:05 Uhr starteten Manfred Tod und Mario Fingerlos in Mitterbach. In Mariazell kam dann Herbert Schweiger hinzu, und wir rollten los:
Mariazell - Terz - Lahnsattel - Kapellen - Preiner Gscheid - Gloggnitz - Neunkirchen - Wiener Neustadt - Neudörfl - Pöttsching - Zemendorf - Gemeinde Draßburg - Gemeinde Siegendorf - St. Margarethen im Burgenland - Rust. 152km Pause bei Kaffee und Kuchen.

Rückfahrt: Rust - St. Margarethen - Trausdorf an der Wulka - Eisenstadt - Kleinhöflein - Steinbrunn - Pöttsching - Neudörfl - Wiener Neustadt - Wöllersdorf - Markt Piesting - Waldegg - Pernitz - Gutenstein - Rohr im Gebirge - Ochsattel - St. Aegyd - Gscheid - Terz - Mariazell

324km - 3300hm - 11h



Montag, 30. April 2018

29.04.2018 Neusiedlersee Radmarathon

Das erste Rennen der Saison „Neusiedlersee Radmarathon“ erwies sich als schwierig aufgrund des Windes und auch als gefährlich.

Für den URC Mariazell gingen Norbert Hinteregger, Markus Madlmaier und Stefan Rauscher an den Start.

Norbert konnte sich lange im Spitzenfeld halten, jedoch kurz vor dem Ziel eine Windkannte und er schaffte leider den Anschluss nicht.

Kurze Schilderung der Ereignisse aus der Sicht von Norbert: „Bis ca. 15km vor dem Ziel in der ersten Gruppe mitgefahren, dann bei starken Gegenwind zu weit hinten gewesen und nicht mehr aufschließen können. Die letzten 10km alleine gefahren.“

Norbert errreichte als ausgezeichneter 25. das Ziel.

Für Markus kam es schlimmer. Er wurde von einem Auto angefahren, Gott sei Dank nur Abschürfungen und nichts gebrochen. Schutzengel hatten aufgepasst.

Stefan musste leider aus mir nicht bekannten Gründen das Rennen vorzeitig beenden.

Ergebnisse:







Sonntag, 29. April 2018

Trainingslager Poreč - Mandi und Mario

Nach eisigen Bedingungen in Russland auf der Halbinsel Kamtschatka vom 17.3 bis 29.3. folgten ein paar Tage zuhause, ehe es ins warme Poreč zum Rennradtrainingslager ging. Zum Auftauen und Einradeln perfekt. Vom 2.4. bis 10.4. konnten Mandi und Mario ca. 950km und 13000hm erradeln. Tolle Bedingungen mit nur zwei halben Regentagen und sonst Sonnenschein bei ca. 21 Grad bescherten uns eine tolle Woche.






Montag, 12. März 2018

Warscheneck Extrem - Österreichische Meisterschaften VERTICAL am Freitag, 2. März 2018

Streckendaten:


Start:  17.30 Uhr – Talstation Wurzeralm Standseilbahn (800 hm)
Zielschluss:  19.30 Uhr – Bergstation Schwarzeck Schlepplift (1.540 hm)
Streckendaten:  ca. 4 Kilometer – 740 Höhenmeter

Streckenplan:




Ergebnisse:

Für den URC Mariazell war Patrick Brieler im Einsatz und erreichte den ausgezeichneten 11. Gesamtrang in einer Zeit von 00:31:44,75.

Herzliche Gratulation!


Dienstag, 20. Februar 2018

18.02.2018 - Tonion-Tourenskilauf in Fallenstein - Naturfreunde Gußwerk

Traditionell fand der Tonion-Tourenskilauf statt. Leider konnte Patrick Brieler bei seinem Heimrennen krankheitsbedingt nicht starten. Dafür war Alexander Reiter am Start und belegte den 8. Gesamtplatz mit einer Zeit von 0:51:31,6. Herzliche Gratulation.



Montag, 12. Februar 2018

10.02.2018 | 9. Kampstein Skitourenlauf

Am Samstag, den 10. Februar 2018 fand in der Ski Arena Simaslifte - 2870 Aspangberg-St. Peter der 9. Kampstein Skitourenlauf statt. Dieser Bewerb zählt ebenfalls zum Blizzardcup.

In der Rennklasse sind 4 Runden in der Skiarena Simaslifte (1040 hm Aufstieg und Abfahrt) zu absolvieren. Für den URC Mariazell war unser Topathlet Patrick Brieler am Start. 

Unter 32 Teilnehmern erreichte Patrick den ausgezeichneten 2. Gesamtplatz in einer Zeit von 0:51:12,1.
Herzliche Gratulation!

In der Gaudiklasse (25 Teilnehmer) waren 2 Runden in der Skiarena Simaslifte (520 hm Aufstieg und Abfahrt) in Mittelzeit zu absolvieren.

Ergebnisse:






Freitag, 2. Februar 2018

Snowrun Schladming 16.12.2017 auf die Planai

310 Athleten stellten sich der Herausforderung. Für den URC Mariazell war Patrick Brieler per Tourenski am Start. Patrick erreichte in 0:45:23,5 als hervorragender 8. das Ziel bei der Schafalm auf der Planai. Herzliche Gratulation!
Beschreibung des Bewerbes laut Ausschreibung:
Start Lauf-, Tourenski- und Wanderklasse „Lang“: 18:00 Uhr im Planai Stadion
Start Jugendklasse & Wanderklasse „Kurz“: 18.30 Uhr bei der Mittelstation
Ziel: Bei der Schafalm
Strecke: Ca. 1.080 Höhenmeter und 3,4 Kilometer Luftlinie (die Strecke verläuft entlang der FIS Abfahrtsstrecke und am Anfang auch entlang von der Night Race Strecke). Die Wanderklasse „Kurz“ muss ca. 500 Höhenmeter bewältigen. Die Jugendklasse ca. 500 Höhenmeter.
Weitere Details auf http://www.snowrun.at/
Ergebnisse Tourenski:

Donnerstag, 1. Februar 2018

LILIENFELDER AUFFI UND OWI - 27. Jänner 2018 - Sieg für Patrick Brieler

Am 27.01.2018 fand in Lilienfeld das AUIFFI UND OWI Skitourenrennen am Muckenkogel zur Traisenerhütte auf die Hinteralm statt. Aufgrund des Tauwetters und der geringen Schneelage wurde der Start für die Rennklasse (30 Teilnehmer) diesmal zur Mittelstation des Sessellifts verlegt. Nach zwei Runden auf der Hinteralm-Hauswiese kamen alle 30 Läufer gut ins Ziel bei der Traisnerhütte.

Für den URC Mariazell ging Patrick Brieler ins Rennen - Sieg in 0:42:59 vor Thomas Morgenbesser (USC St. Corona) 0:43:46 und Christian Seidl (Naturfreunde Frankenfels) 0:44:37.


Die 22 Teilnehmer der Wanderklasse starteten bei der Talstation. Ziel ebenfalls bei der Traisnerhütte auf der Hinteralm.


Ergebnisse:






Mittwoch, 31. Januar 2018

20. Mountain Attack 2018 | 12. Januar 2018

Bei der diesjährigen Mountain Attack ging Patrick Brieler auf der Tour-Strecke mit 2036hm an den Start. Dabei sind mit dem Schattberg Ost, Schattberg West, Hasenauer Köpfl, Reiterkogel und Bernkogel 5 Gipfel und viele Abfahrten in rasendem Tempo zu bewältigen. 

Patrick konnte sich in 1h47min57sec als Gesamt-6. mitten in der Weltklasse platzieren!

Patrick wir gratulieren herzlichst!

Tour-Ergebnisse Auszug der ersten 10:

1  HÖFL Armin AT Buff Austria/Karpos T-HE 1  1:35:59
2  ZUGG Daniel DE Holmenkol T-HE 2  1:39:38
3  BRANDNER Alexander AT SC-Bischofshofen / Fischer Sports T-HE 3  1:47:07
4  KURZ Maximilian AT La Sportiva Mountain Attack Team T-HE 4   1:47:17
5  WALLNER Thomas AT Polizeikader T-HE 5   1:47:18
6  BRIELER Patrick AT Sport Redia Mariazell T-HE 6   1:47:57
7  NEUDECK Daniel AT Gowilalm-racingteam/hagan T-HE 7  1:48:29
8  HEIGL Bernd AT Bergsport Vasold Liezen T-HE 8  1:49:00
9  EGGER Georg AT RT Mountainshop Höhrhager T-HE 9  1:49:49
10 FEUCHTER Harald AT La Sportiva Mountain Attack Team T-HE  10 1:49:56

Ergebnisse Tour